TuS Jaderberg fährt den vierten Sieg in Folge ein

Skibba-Elf siegt am Mittwochabend mit 5:0 gegen Schlusslicht VfL Bad Zwischenahn

Anzeige

Der TuS Jaderberg hat am Mittwochabend das vorgezogene Spiel gegen das Tabellenschlusslicht VfL Bad Zwischenahn mit 5:0 gewonnen. Dabei schnürte Jörn Jürgens einen Doppelpack.

Trotz einer 2:0-Führung zur Pause war Spieler-Trainer David Skibba nicht ganz zufrieden. Sein Team agierte zwar überlegen, dennoch machte es noch zu viele Fehler, sodass auch die Ammerländer einige Chancen hatten. „Die Führung war trotzdem verdient“, sagte Skibba.

TuS stellt die Fehler ab

Nach Wiederbeginn wurden die Jaderberger stärker, leisteten sich weniger Fehler und diktierten so das Geschehen in den zweiten 45 Minuten. „Der Sieg hätte noch höher ausfallen können“, meinte Skibba.

Anzeige

Anzeige

Die Tore für die Hausherren erzielten Christopher Nickel, Jörn Jürgens und Jöran Coldewey. Am Wochenende hat Jaderberg nun spielfrei, am 14. Oktober geht es zum TuS Obenstrohe II.

Die Statistik

  • TuS: Marcel Jasper – Nils Janßen, Eike Heidemann, Dennis Jöstingmeier, Christopher Nickel, Jonas Jürgens, Jörn Jürgens, David Skibba, Jöran Coldewey, Torben Coldewey, Lukas von Waaden; eingewechselt: Sven Mittelstädt, Jannik Scholz, Kai-Michael König, Jan-Ole Meiners
  • Tore: 1:0 Janßen (21.), 2:0 Jörn Jürgens (38.), 3:0 Nickel (61.), 4:0 Jörn Jürgens (65.), 5:0 J. Coldewey (89.)

Anzeige