TuS Jaderberg verliert Kreisliga-Auftakt

Verschlafene Anfangsphase und Rote Karte bringen Jasper-Elf um etwas Zählbares

Anzeige

20 verschlafene Minute und eine vermeidbare Rote Karte haben den TuS Jaderberg gegen den FC Zetel einen positiven Kreisliga-Auftakt verbaut. Der Aufsteiger lag früh mit 0:2 in Rückstand und musste sich nach einer kurzen Aufholjagd mit 2:4 geschlagen geben.

„Wir haben die ersten 20 Minuten komplett verschlafen und waren viel zu passiv“, monierte Jaderbergs Trainer Stefan Jasper. Die Friesländer nutzten die Schlafmützigkeit und gingen durch einen Doppelpack von Patrick Stelter (14., 21.) mit 2:0 in Front.

Eike Heidemann meckert sich vom Platz

Erst nach dem Zwei-Tore-Rückstand erwachte der TuS aus dem Tiefschlaf und konnte die Partie bis zur Pause ausgeglichen gestalten. In der 32. erzielte Eike Heidemann das 1:2.

Anzeige

Anzeige

Eine Viertelstunde nach Wiederbeginn war der Rückstand durch ein Eigentor egalisiert. Es folgten die entscheidenden Minuten aus Jaderberger Sicht. Zunächst ging Zetel wieder mit 3:2 in Front. Jasper hatte ein vorangegangenes Foulspiel gesehen, das nicht geahndet wurde. Dann sah Eike Heidemann die Rote Karte wegen Meckers (68.).

Elfmeterpfiff bleibt aus

In Überzahl zog sich Zetel zurück und lauerte auf Konter. So hatten die Gäste auch die eine oder andere Torchance. Auf der Gegenseite blieb den Hausherren ein Elfmeter verwehrt, den es aus Jasper-Sicht nach Foul an Dennis Jöstingmeier hätte geben müssen.  Ein weiterer Konter führte die Entscheidung herbei (89.).

„Letztlich haben wir uns selbst geschlagen. Uns sind viele individuelle Fehler unterlaufen. Die Passivität in den ersten 20 Minuten und die überflüssige Rote Karte taten ihr übriges. Glückwunsch an Zetel“, resümierte Jasper.

Die Statistik

  • TuS: Marcel Jasper – Eike Heidemann, Sven Mauritz, Dennis Jöstingmeier, David Ahlers, Kevin Mondorf, Jonas Jürgens (61. Jörn Jürgens), Tebbe-Ihno Loof, Kai-Michael König, Jan-Eric Mahnkopf, Jan-Ole Meiners (73. Tobias Büsing).
  • Tore: 0:1 Stelter (14.), 0:2 Stelter (21.), 1:2 E. Heidemann (32.), 2:2 Eigentor Stachitz (60.), 2:3 Rehbein (77.), 2:4 Winter (89.).
  • Rote Karte: E. Heidemann (68., TuS).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen