TV Esenshamm holt den zweiten Sieg im zweiten Pflichtspiel

Nach Pokalerfolg in Kleinensiel gewinnt der TVE zum Liga-Auftakt beim TuS Einswarden II

Der TV Esenshamm hat nach dem Sieg im Kreispokal beim SV Kleinensiel (8:3) den Liga-Auftakt beim TuS Einswarden II erfolgreich gestaltet. Die Mannschaft von Trainer Michael Tempel siegte mit 6:1.

„Wir starten von Beginn an mit einer starken und konzentrierten Leistung, wodurch wir auch nach 4 Minuten durch Leon Tempel in Führung gingen. Danach war es ein sehr abwechslungsreiches Spiel, aber unsere Chancen sowieso einen Elfmeter ließen wir liegen. In der 40. Minute schoss Sascha Albrecht uns endlich zum verdienten 2:0. Leon Tempel machte in der 44. Minute dann noch die 3:0-Halbzeitführung fix“, berichtet der TVE.

Sebastian Hoffmann trifft zum 4:0

„Die 2. Halbzeit sollte genauso weiter gehen wie die erste und dafür sorgte Sebastian Hoffmann, der nach seinen Chancen endlich zum 4:0 traf. Fortan wurde das Spiel ein wenig unruhig und viel Hektik war drin. In der 84. Minute bekamen wir dann das 4:1 durch einen Abwehrfehler. Aber das motivierte uns noch mehr, das Spiel deutlich zu machen. Sascha Albrecht schoss in der 89. Minute selbst das 5:1 und legte Leon Tempel in der 90‘ Minute das 6:1 vor.“

Anzeige

Zitat vom Coach: „Nach souveräner Leistung habt ihr es endlich mal geschafft, ein Spiel mit mir zu gewinnen, statt immer ohne mich.“

Anzeige