U14 SV Nordenham sammelt erste Spielpraxis gegen Jade Giants Wilhelmshaven

Historischer Moment für den SV Nordenham

Anzeige

Am Sonntag war es endlich soweit: Die U14-Jugendmannschaft des SV Nordenham, bestehend aus Spielern des Jahrgangs 2009 und jünger, betrat das Spielfeld. Es markiert die Rückkehr des Jugendbereichs nach einer längeren Pause, verstärkt durch die Herausforderungen der Corona-Pandemie. Trainer Marcus Woznica hatte die Aufgabe, aus einem großen Kader 12 junge Talente für das erste Spiel auszuwählen.

Für alle Kinder war es das erste Basketballspiel überhaupt, eine Premiere, die mit Aufregung und Neugier erwartet wurde. Das Hauptziel für den SV Nordenham in dieser Begegnung war daher nicht der Sieg, sondern die Sammlung erster Spielerfahrungen und das Kennenlernen des Ablaufs eines Basketballspiels.

Mutige Phasen gegen erfahrene Giants

Trotz der Unerfahrenheit zeigte der SV Nordenham immer wieder gute Phasen im Spiel gegen die Jade Giants Wilhelmshaven, die bereits über mehr Spielpraxis verfügen. Besonders im zweiten Viertel konnte man ein gutes Zusammenspiel und 10 erzielte Punkte beobachten. Auch im vierten Viertel überraschten die jungen Spieler mit einem 10:4-Lauf.

Das Endergebnis von 101:30 für die Jade Giants Wilhelmshaven trat in den Hintergrund. Viel wichtiger war, dass alle Kinder etwa gleich viel Spielzeit erhielten und somit wertvolle Erfahrungen sammeln konnten. Die Freude am Spiel und das Lernen standen klar im Vordergrund.

Mit neuen Erkenntnissen und ersten Spielerfahrungen im Gepäck blickt der SV Nordenham nun nach vorne. Das nächste Spiel steht bereits am 01. Oktober 2023 an, wenn die Mannschaft in Oldenburg gegen den Bürgerfelder TB II antreten wird. Ein weiterer Schritt in der Entwicklung der jungen Talente.

Anzeige (Markant Ellwürden)