Ü40 des SV Brake scheitern knapp im Finale

1:2 gegen den Heidmühler FC - Ampelkarte gegen Tanriverdi spielentscheidend

Anzeige (Markant Ellwürden)

In Rastede wurde am vergangenen Wochenende das Kreispokal-Endspiel zwischen den Ü40-Fußballern des SV Brake und des Heidmühler FC ausgetragen. Auf dem Kleinfeld wird 6 gegen 6 gespielt. In der 45. Minute sah Denis Tanriverdi die Ampelkarte. In Unterzahl kassierten die Braker zwei schnelle Gegentore (52., 57.). Der Anschlusstreffer von Nico Schröder (59.) kam zu spät. Aber auch der 2. Platz ist für den SVB ein großer Erfolg.

Die Statistik

  • SVB: Frank Blohm – Stefan Looschen, Marcel Silva, Michael Mönnich, Sven-Oliver Schwarting, Nico Schröder, Denis Tanrivderi; eingewechselt: Arthur Hoffmann, Hans Fless, Behxhet Blakoori.
  • Tore: 0:1 Tholen (52.), 0:2 Wysiecki (57.), 1:2 Schröder (59.).
  • Gelb-Rote Karte: Tanriverdi (45., SVB).

Die Bilder

Anzeige