Besonderes Erlebnis für den HSG-Nachwuchs

Kinder gucken Bundesligaspiel - Guilien Mehrtens ist Spielballkind

Anzeige

Am vergangenen Sonntag hatte die Handballspielgemeinschaft (HSG) Unterweser die Gelegenheit, das Bundesligaspiel der Männer des TSV Burgdorf gegen die MT Melsungen in Hannover zu besuchen. Das Spiel endete mit einem 26:26 Unentschieden und bot den Zuschauern ein unglaublich spannendes Match. (von Olaf Büker)

Neben einigen anderen Vereinen wurde die HSG als Verein des Spieltages ausgezeichnet. Außerdem durfte die HSG das Spielballkind Guilien Mehrtens stellen, der zusammen mit den Mannschaften vor dem Spiel auflaufen durfte. In einem Bericht über die HSG Unterweser im Programmheft des Spiels wurden die Leistungen und Erfolge des Vereins gewürdigt.

Unvergessliches Erlebnis

Insgesamt waren 92 Spielerinnen, Spieler, Trainer und Eltern der HSG bei dem Spiel dabei und konnten gemeinsam mit über 9000 anderen Zuschauern die spannende Begegnung genießen. Es war für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Einen Tag später am Montag hatten dann auch Spielerinnen und Spieler der E-Jugend des Vereins die Möglichkeit, beim Oberliga Derby des Elsflether TB gegen die SG VTB/Altjühren in der Stadthalle mitzulaufen. Leider brachte das Glück dem ETB an diesem Tag keinen Sieg.

Anzeige