Danny Kühn entscheidet Stadt-Derby

TSV Abbehausen gewinnt beim 1. FC Nordenham mit 1:0

Anzeige

In der 81. Minute schickte der eingewechselte Timon Vollmerding den ebenfalls eingewechselten Danny Kühn mit einem feinen Pass auf die Reise. Der Routinier behielt alleine vor FCN-Keeper Jendrik Heinecke die Nerven und entschied mit seinem Schuss ins kurze Eck das Stadt-Derby zwischen dem 1. FC Nordenham und dem TSV Abbehausen.

Aus Sicht der Gastgeber ein bitteres Ergebnis, schließlich hatten sie bis zu diesem Gegentor die klar besseren Möglichkeiten. Im ersten Abschnitt schoss Alican Alkan einen Freistoß an die Latte und Jan Luca Hedemann setzte den Ball freistehend vor TSV-Torhüter Sören Büsing knapp am Pfosten vorbei. Die Gäste hatten in den ersten 45 Minuten keinen vergleichbaren Hochkaräter.

FCN verpasst die Führung

Auch im zweiten Abschnitt hatten die Gastgeber gute Einschusschancen. Hedemann traf freistehend nur den Pfosten und Mehmet-Emin Acar war bei seinem Abschluss wohl selbst zu überrascht, wie viel Platz die TSV-Abwehr ihm ließ. Mutterseelenallein schoss er aus 10 Metern am Tor vorbei.

Anzeige

Das sollte sich rächen. Das erste Ausrufezeichen auf der TSV-Seite ließ 75 Minuten auf sich warten. Dann wurde Mustafa Seker von Andre Böse geschickt. Dieser traf aber nur die Latte. Kurze Zeit später stachen die beiden Joker von TSV-Trainer Jörg Frerichs zu. Nach dem 0:1 hatte der FCN keine erwähnenswerte Gelegenheit mehr, die das 1:1 hätte bringen können.

Mehmet Ari wird Spielertrainer

Im Abstiegskampf war es für Abbehausen ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Für den FCN wird es indes nun noch enger, da auch der FC Rastede am Sonntag gewinnen konnte. Unabhängig von der Liga, in der Nordenham nächste Saison spielen wird, steht fest, wer die Mannschaft trainieren wird. Mehmet Ari vom OSC Bremerhaven wird Spielertrainer und somit Mario Heinecke ablösen.

Die Bilder