Dogan-Elf gewinnt mit 6:0 in Brake – Marvin Höpken trifft doppelt

C-Jugend der JSG Nordenham/Abbehausen siegt deutlich in der Kreisstadt

Anzeige

Die C-Junioren-Fußballer der JSG 1. FC Nordenham/TSV Abbehausen (Landesliga) sind im Bezirkspokal eine Runde weiter. Beim klassentieferen SV Brake (Bezirksliga) gewann die Mannschaft von Ibrahim Dogan und Sven Mahn klar mit 6:0. „Wir konnten unsere Leistung aus dem ersten Ligaspiel in Nordhorn bestätigen und haben ein tolles Spiel gezeigt“, erzählte Trainer Ibrahim Dogan.

Dennoch begann das Spiel aus Sicht der Spielgemeinschaft schleppend. Gegen eine tiefstehende Braker Mannschaft taten sich die Gäste schwer Räume zu finden, um ihr Kurzpassspiel aufzuziehen. Zwar kombinierte man gefällig, kam aber abgesehen von zwei kleineren Chancen nicht zu weiteren Einschussmöglichkeiten. So dauerte es rund eine Viertelstunde bis die Gäste in Führung gingen. Nach einer Kombination von Sinan Dogan und Marvin Höpken zeigt sich Ahmad Al Slubi als Nutznießer und Torschütze.

Marvin Höpken schnürt Doppelpack

Nur fünf Minuten später konnte die JSG auf 2:0 erhöhen. Nach einem Pass von Al Slubi auf Höpken stand dieser frei vorm Braker Torwart und behielt die Nerven. Weitere fünf Minuten später erhöhte die Spielgemeinschaft auf 3:0. Wieder hebelte Marvin Höpken per Doppelpass mit Sinan Dogan die Braker Hintermannschaft aus und schob den Ball gekonnt am Torwart vorbei ins Netz.

Anzeige

Von den Gastgebern war bis zu diesem Zeitpunkt wenig zu verzeichnen. Da man die meiste Zeit in der Verteidigung verbrachte, waren zu diesem Zeitpunkt lediglich zwei Fernschüsse zu verzeichnen, die jedoch leichte Beute für den Torwart der JSG darstellten.

Trainer Dogan zeigt sich zufrieden

Die zweite Hälfte begann, wie die erste geendet hat. Die Spielgemeinschaft bestimmte das Spiel und kam folgerichtig nach sechs Minuten zum 4:0. Eine Ecke von Sinan Dogan landete direkt bei JSG-Kapitän Marcelino Schwarze, der keine Mühe hatte und per Kopf traf. In der Folge schalteten die Gäste einen Gang runter und spielten abwartender. In diese Zeit fiel auch die nächste Braker Chance. Der Fernschuss strahlte jedoch keine größere Gefahr für das Tor der Gäste dar.

Es dauerte bis zur 55. Minute bis die Dogan-Elf wieder jubeln durfte. Der eingewechselte Marek Ornowski traf nach feiner Einzelleistung per Flachschuss zum 5:0. Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte Hagen Ramien, der nach einer Freistoßflanke von Sinan Dogan richtig stand und das halbe Dutzend vollmachte.

Wir konnten unsere Leistung aus dem ersten Ligaspiel in Nordhorn bestätigen und haben ein tolles Spiel gezeigt.
Ibrahim Dogan, Trainer JSG Nordenham/Abbehausen

Trainer Ibrahim Dogan zeigte sich von der Leistung seiner Mannschaft angetan und war voll des Lobes: „Wir haben Ball und Gegner gut laufen lassen und uns von der tiefstehenden Hintermannschaft nicht aus der Ruhe bringen lassen. Mit der Chancenverwertung können wir sehr zufrieden sein.“

Die Statistik

  • SVB: Hamid Khalaf – Matthis Wessels, Tjelle Dammann, Nils Ebert, Devin Emre Sentürk, Jonas Böttcher, Veit Schuhmann, David Paskurnyj, Henrik Eroms, Diyar Bal, Jan-Hendrick Offen.
  • JSG: Colin Calzoni, Mika Limberg, Hagen Ramien, Mats Thorben Giesler, Abdurrahman Abuhamra, Marcelino Leon Schwarze, Sinan Dogan, Ahmad Al Slubi, Teve Templin, Marvin Höpken, Ehivet Bienvenu Dirabou.

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen