Elsflether TB verpasst Punktgewinn beim Tabellenführer

Verbandsliga: Knappe 26:27-Niederlage bei den HSG Hunte-Aue Löwen

Anzeige

In einem packenden Spiel der Verbandsliga Männer Nordsee unterlag der Elsflether TB knapp beim Tabellenführer HSG Hunte-Aue Löwen mit 26:27. Ein Punktgewinn wäre in der Schlussminute möglich gewesen.

Rund eineinhalb Minuten vor der Schlusssirene verkürzte der neunfache Torschütze Lasse Pape auf 26:27 und ließ die Gäste hoffen, noch ein Remis zu erreichen. Dazu musste der nächste Angriff der Hausherren abgewehrt werden, um dann selbst noch einmal zu treffen. Doch die Partie endete mit einer Roten Karte gegen Sascha Klostermann und einem Siebenmeter für die Gastgeber, den sie verworfen. Danach war Schluss.

Führung zur Pause

Zuvor zeigte der ETB einen großen Kampf, lag zur Pause mit 14:12 in Führung, baute den Vorsprung nach Wiederbeginn sogar aus. Doch der Tabellenführer verkürzte schrittweise und durfte am Ende über den Heimerfolg jubeln.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Die Statistik

  • ETB: Daniel Bielefeld/Matthias Wagenaar – Mattis Tolck, Sascha Klostermann, Niklas Rätzke (1), Lasse Pape (9), Renke Gronau (1), Henrik Tolck (7), Fynn Rodiek, Fynn Oberegger (5), Chris Danielzik (3), Erik Gericke
  • Rote Karte: Klostermann (60., ETB)

Anzeige