Ersatzgeschwächter SV Brake unterliegt in Neuenkirchen

Peters beklagt zahlreiche Ausfälle - 0:3 beim bis dato punktlosen TuS

Anzeige (Markant Ellwürden)

Der SV Brake musste am Sonntag auf zahlreiche Spielerinnen verzichten. Mit der ersatzgeschwächten Mannschaft war laut SVB-Trainer Jonny Peters nicht mehr drin. Die Partie beim bis dato sieglosen TuS Neuenkirchen ging mit 0:3 verloren.

„Leider haben wir das Positive der Vorwoche nicht mitgenommen“, sagte Peters. Auf dem Feld standen auch angeschlagene und erkältete Akteurinnen. „Wir haben es gut gemacht, aber die Gastgeberinnen agierten spielbestimmend und hatten mehr Tempo“, so der SVB-Coach.

Fleischer mit einigen Paraden

Er lobte Mirja-Franziska Fleischer, die wieder einige Paraden zeigte. Auch nachdem sie einen Ball ins Gesicht bekam und blutete, machte sie souverän weiter. In der 26. und 36. Minute war aber auch sie machtlos.

Anzeige

Nach Wiederbeginn blieb das Bild unverändert. Neuenkirchen war überlegen und machte spätestens mit dem 3:0 (84.) alles klar.

Die Statistik

  • SVB: Mirja-Franziska Fleischer – Irina Schwarz, Lena Kemmeries, Katharina Schritt, Susan Heinemann, Pia Templin, Marieke Schnare, Sarina Büsing, Alina Wieting, Svea Pieritz, Carina Bakenhus; eingewechselt: Lara Wessels, Samantha Huth, Laura Ruck
  • Tore: 1:0 Hübler (26.), 2:0 Krämer (36.), 3:0 Fabeyer (84.)

Anzeige