FCN schlägt Brake zum Testspielauftakt

Kapakli-Elf behält mit 3:2 die Oberhand

Im ersten Testspiel der neuen Saison hatte der FCN direkt ein Derby vor der Brust. Nach einer gemeinsamen Trainingseinheit traf man am Mittwochabend vor über 150 Zuschauern auf den Bezirksligisten aus Brake – und behielt nach 90 kräftezehrenden Minuten am Ende verdient mit 3:2 die Oberhand.

Das Spiel begann mit einem Übergewicht der Gäste aus der Kreisstadt, die in der Anfangsphase anrannten, sich aber zu häufig verzettelten, sodass nichts Zählbares oder Gefährliches dabei raussprang. Die Nordenhamer, die mit ungewohnter Formation antraten versuchten es zu Beginn mit ihrem schnellen Umschaltspiel, kamen aber ebenso wenig zu einer gefährlichen Torchance. Mit der Zeit wurde Spiel attraktiver, mit Chancen auf beiden Seiten.

Lukas Laber erzielt kurioses Tor

Mit mindestens einem Tor hätten die Nordenhamer in die Pause gehen müssen, Suayb Gürbüz und Edsson Ramos brachten den Ball aber nicht im Tor unter. Auch auf der anderen Seite stand bis kurz der Pause die 0. SVB-Neuzugang scheiterte noch an FCN-Torwart Jendrik Heinecke, ehe Ilhan Tayser es besser machte und ihm keine Abwehrchance ließ.

Anzeige

Nach dem Seitenwechsel und einigen Spielerwechsel sowie schwindender Kräfte häuften sich die Fehler und die Nordenhamer setzen sich für einige Zeit in der Hälfte der Kreisstädter fest. Nach rund einer Stunde drehte der FCN dann die Partie. Erst traf Spielertrainer Kapakli zum Ausgleich eher Lukas Laber eine Flanke schlug, die lang und länger wurde und hinter dem verdutzten Braker Schlussmann im Tor landete (60.; 62.). Der FCN spielte jedoch weiter nach vorne und kam in Person von Suayb Gürbüz zum 3:1 (79.). Jan Speer konnte kurz vor Abpfiff nochmal verkürzen, am Ende sollte es jedoch für einen Sieg der Gastgeber reichen, die bereits am heutigen Freitagabend in Elsfleth erneut gefordert sind.

Für den SV Brake war es bereits das zweite Testspiel. Am vergangenen Wochenende war der SVB beim Kreisligisten FC Neukirchen-Vluyn II im Einsatz. Die Braker gewannen mit 5:1, die Tore erzielten Binh An Pham, Jan-Niklas Wiese, Luca Kemna (2) und Rico Mathes.

Die Statistik

  • FCN: Jendrik Heinecke (46. Jonas Bischoff) – Julian Müller (35. Yasin Kapakli), Sascha Schwarze, Felix Hohn, Niklas Weers (35. Lukas Laber), Bünyamin Kapakli, Mehmet Acar, Rene Schwarze (35. Fynn Richter), Suayb Gürbüz (Azad Önder), Edsson Ramos, Jan Luca Hedemann
  • SVB: Patrick Lahrmann (46. Benjamin Grunert) – Jannik Heyer, Sirus Timouri, David Preisler, Carlos Warns, Jan-Niklas Wiese, Julian Wollenberg, Ilhan Tayser, Rico Mathes, Fokko Kramer, Mohammed Al Awie; eingewechselt: Finn Samland, Nick Büsing, Miklas Kunst, Paul-Jannes Degener, Luca Kemna, Andreas Cichon, Finn Pokern, Jan Speer

Die Bilder

Anzeige