HSG-Frauen peilen den Aufstieg an

Mit 21 Spielerinnen und 2 Torhütern geht die HSG Blexer TB/SV Nordenham in die Saison

Anzeige (Markant Ellwürden)

Nach dem furiosen 32:15-Auftaktsieg gegen die HSG Hude/Falkenburg III in der Regionsliga haben wir Bernd Voßkamp, Trainer der HSG Blexer TB/SV Nordenham, zum Saisonziel der Mannschaft befragt. „Die Mädels wollen aufsteigen“, sagt der HSG-Coach.

Ein Aufstieg wäre schon im Vorjahr möglich gewesen. Allerdings standen bei einigen Punktspielen nur Außenspielerinnen und Kreisläuferinnen zur Verfügung, sodass es am Ende „nur“ zu Platz 4 reichte. „Wenn wir häufiger in Bestbesetzung antreten können, dann ist das Saisonziel Aufstieg machbar“, meint Voßkamp.

Die Mädels wollen aufsteigen.
Bernd Voßkamp, Trainer HSG Blexer TB/SV Nordenham

Allerdings, so der HSG-Trainer, haben die Nordenhamerinnen einige Studentinnen in ihren Reihen, die nicht immer zur Verfügung stehen. Auch berufsbedingt werden ab und an Spielerinnen fehlen. Daher ist der große Kader (21 Spielerinnen plus 2 Torhüterinnen) wichtig.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Der Kader

  • Tor: Benita Menzel, Svea Pargmann.
  • Restkader: Liska Stuhrmann, Judith Reins, Louisa Plump, Natascha Plümer, Jacqueline Plümer, Katharina Onken, Janine Matschei, Elke Holland, Astrid Hinrichsen, Cathleen Henzel, Kira Harzmann, Sabrina Flügger, Alke Böschen, Carinne Bauer, Sina Menzel, Natalie Harries, Maja Beerepoot, Aileen Bajrami, Anna Aaalbach, Luca Buhrmann, Magdalena Eger, Celine Bohlken.
  • Trainer: Bernd Voßkamp.

Die Bilder

Anzeige