Lotta Stüdemann vom TKN Regionsmeisterin im Kleinfeld

Weitere gute Platzierungen durch Jan Beyersdorff und Ella Behrens

Anzeige

Bei den in Bad Zwischenahn ausgetragenen Tennis-Jüngstenmeisterschaften der Region Jade-Weser-Hunte (JWH) hatten insgesamt 32 Kinder gemeldet. Darunter waren 20 Jungen und 11 Mädchen. In den vier ausgetragenen Alterskategorien von U 10 bis U 7 nahmen auch drei Teilnehmer*innen aus der Wesermarsch teil und waren dabei recht erfolgreich. (von Karl Brandau)

Lotta Stüdemann vom TK Nordenham wurde in der Altersklasse U 8 im Kleinfeld Regionsmeisterin und ihre Vereinskollegin Ella Behrens belegte im U 7-Feld den dritten Platz. Jan Beyersdorff vom SV Brake spielte als jüngerer Jahrgang schon im U 9-Midcourt-Feld mit und wurde dort unter acht Teilnehmern auf Anhieb Regions-Vizemeister.

Motorik-Teil

Die Kategorien U 10 (Großfeld) und U 9 (Midcourt) wurden getrennt nach Geschlechtern ausgetragen. Wobei nur die Jungen ihre Titel ausspielten, weil die Mädchen-Felder mangels Anmeldungen nicht zustande kamen. Die Kleinfeld-Wettbewerbe der Altersklassen U 8 und U 7 fanden in gemischten Feldern mit jeweils 9 bzw. 11 Teilnehmer*innen statt. Alle diese Kinder mussten vorweg einen allgemeinsportlichen Motorik-Teil absolvieren, der in die Auswertung mit einbezogen wurde.

Die Ergebnisse

Junioren U 10
1. Bennet Szepanski (TC BW Delmenhorst)
2. Julius Kowsky (Oldenburger TeV)
3. Vincent Bossaller (TSG Hatten-Sandkrug)

Junioren U 9:
1. Tom Seidl (TSG Hatten-Sandkrug)
2. Jan Beyersdorff (SV Brake)
3. Lucas Schmid (Huder TV)

Junioren*innen U 8:
1. Lotta Stüdemann (TK Nordenham)
2. Henry Geveke (TC BW Oldenburg)
3. Noah Bruning (TSG Hatten-Sandkrug)

Junioren*innen U 7:
1. Paul Helmer (Oldenburger TeV)
2. Caspar Bitter (Wardenburger TC)
3. Ella Behrens (TK Nordenham)

 

Anzeige