Luke Bleckmanns Treffer reicht nicht zum Sieg

A-Jugend des SV Brake spielt beim SC Melle 1:1 - Zerfahrenes Spiel im ersten Abschnitt

Anzeige

Die A-Jugend des SV Brake hat beim SC Melle ein 1:1 erzielt. Der Tabellenvierte der Landesliga fand beim Drittletzten im ersten Abschnitt nicht so richtig ins Spiel. Nach Wiederbeginn wurde es zwar besser, trotzdem kam das Team von Trainer Steffen Küpker nicht über das Remis heraus.

„Bis zur Halbzeit war es sein sehr zerfahrenes Spiel. Beide Seiten hatten nur eine Torchance. Ansonsten spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab“, berichtete Küpker, dessen Team fünf Minuten vor der Pause beinahe in Rückstand geraten wäre. Doch Torhüter Joris Langerenken parierte bei einer Meller Doppelchance prächtig.

Simon von Seggern belebt das Spiel

Mit dem zur Pause eingewechselten Simon von Seggern wurde das Braker Spiel belebt. „Wir waren nun etwas bissiger“, berichtete Küpker. Luke Bleckmann belohnte das Team mit einem schönen Schlenzer aus rund 20 Metern ins lange Eck (52.).

Anzeige

Doch die Freude über das 1:0 war drei Minuten später wieder erloschen. Nach einem Freistoß aus 35 Metern findet der Abpraller einen Abnehmer – 1:1. „Danach war es ein ausgeglichenes Spiel. Beide Seiten hatten noch die eine oder andere Torchance“, so Küpker. Der Siegtreffer wollte aber keinem Team mehr gelingen.

Die Statistik

  • SVB: Joris Langerenken – Serhat Sido, Fynn Richter, Luke Bleckmann, Niklas Weers (46. Simon von Seggern), Emre Acar, Joost Folkens, Justin Otholt (75. Serhart Orke), Julian Müller, Jonas Kühl, Finn Landwehr.
  • Tore: 0:1 Bleckmann (52.), 1:1 (55.).

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen