Nordenhamer Stadtmeisterschaften in der Sporthalle Mitte

Sechs Mannschaften spielen am Sonntag um den Titel

Anzeige

Anzeige

Nach der Corona-Pause stehen am Sonntag, 8. Januar, wieder die Nordenhamer Stadtmeisterschaften auf dem Turnierplan. Ab 11 Uhr spielen sechs Teams den Titel unter sich aus. Nach dem Modus „jeder-gegen-jeden“ folgen die Halbfinal-Partien. Der Erste spielt gegen den Vierten, der Zweite gegen den Dritten. Das Endspiel ist für 15.26 Uhr angesetzt.

Das Eröffnungsspiel bestreiten der 1. FC Nordenham und der SV Phiesewarden. Zudem nehmen der TSV Abbehausen, TV Esenshamm, TuS Einswarden und ESV Nordenham an den Stadtmeisterschaften teil. Ausrichter ist in diesem Jahr der 1. FC Nordenham.

ESV Nordenham ist Titelverteidiger

Nach den Platzierungsspielen folgt das traditionelle Betreuerschießen. Die Spielzeit beträgt 12 Minuten. Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist in der Sporthalle Mitte gesorgt. Der ESV Nordenham geht als Titelverteidiger ins Rennen. Die Eintracht hatte 2020 den SV Phiesewarden mit 1:0 im Endspiel besiegt.

Anzeige