Philipp Winkler schießt SVB III gegen SCO II zum Sieg

Ovelgönner verlieren ihr erstes Testspiel in diesem Jahr mit 2:4 gegen den SV Brake III

Anzeige

Die Reserve des SC Ovelgönne (2. Kreisklasse) hat ihr erstes Testspiel nach einigen Monaten Pause mit 2:4 beim SV Brake III verloren. Für die Gastgeber erzielte Philipp Winkler die ersten drei Tore. Erst nach dem 0:4 trafen auch die Gäste ins Netz.

Kurz vor und kurz nach der Pause schnürte Winkler seinen Dreier-Pack und schoss die Kreisstädter so auf die Siegerstraße. Aus Sicht von SCO-Coach Achim Franz war es trotz des 0:4-Rückstandes ein ausgeglichenes Spiel. „Man darf nach so langer Pause nicht zu viel verlangen“, so Franz.

Der Ovelgönner Trainer berichtete, dass zwei Tore der Braker aus abseitsverdächtiger Position fielen. „Auch wir hatten unsere Chancen, die aber nur zu zwei Toren führten. Mehr war nicht drin.“

Die Statistik

Anzeige

  • SVB: Nico Mathes – Philipp Winkler, Tobias Mentz, Stefan Looschen, Philip Paul, Timo Bosse, Florian Müller, Phil Thielemann, Rene Schinski, Pascal Hoppe, Marc Böseler; eingewechselt: Torben Mau, Marc Boburka, Adrian Kositz.
  • SCO: Jost Kikker – Mats Kwiatkowski, Daniel Schubert, Marlon Prophet, Martin Franz, Malte Hilgemeier, Christian Feldmeier, Moritz Krahl, Yannick Miltkai, Niclas Wolf, Hanno Kwiatkowski; eingewechselt: Maurice Neese, Sören Schermer, Pascal Stührenberg.
  • Tore: 1:0 Winkler (38.), 2:0 Winkler (43.), 3:0 Winkler (53.), 4:0 Mau (56.), 4:1 Miltkau (78.), 4:2 Wolf (88.).

Die Bilder

Anzeige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen