Schwere Generalprobe für HSG Unterweser Frauen gegen Elsflether TB

Im letzten Vorbereitungsspiel vor der neuen Saison erleidet das Team eine klare 34:18-Niederlage

Anzeige (Markant Ellwürden)

Das letzte Vorbereitungsspiel der Frauenmannschaft der HSG Unterweser stellte gleichzeitig die größte Herausforderung dar. Gegen die Landesliga-Spitzenmannschaft des Elsflether TB musste das Team von Trainer Christoph Holitschke die Überlegenheit des Gegners anerkennen und trat mit einer deutlichen 34:18-Niederlage die Heimreise an. (von Olaf Büker)

Die Spielerinnen der HSG Unterweser hatten insbesondere mit dem Spielen mit Harz zu kämpfen, da sie es nicht gewohnt sind. Zwar konnte das Team zu Beginn bis zum Stand von 4:3 mithalten, doch danach zog der ETB bis zur Halbzeitpause auf 14:7 davon.

Zweite Halbzeit zeigt klare Verhältnisse

Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich, dass der ETB bereits sehr gut eingespielt ist. Trotz des Kampfgeistes der Gäste ließ der Gastgeber keine Chancen zu. Die Niederlage war somit wohl einkalkuliert.

Anzeige (Markant Ellwürden)

Bereits in der kommenden Woche startet die neue Saison für die HSG Unterweser. Das erste Heimspiel findet in der Sporthalle Mitte um 16:30 Uhr gegen den TuS Augustfehn statt.

Die Statistik

  • HSG: Emily Eicke, Svea Pargmann – Celine Bohlken (4 Tore), Janine Matschei (3), Jana Seedorf (3), Louisa Pump (2), Liska Stuhrmann (2), Astrid Eilers (2), Carine Bauer (2), Judith Reins, Maila Munke, Rieke Seedorf.

Die Bilder

Anzeige