SG Burhave/Stollhamm ist beim 0:2 zu „brav“

Butjenter unterliegen dem TuS Sillenstede mit 0:2

Nach dem ersten Saisonsieg wollte die SG Burhave/Stollhamm gegen den TuS Sillenstede zuhause nachlegen. Doch die Elf von Trainer Jann Schütt musste sich am Freitagabend mit 0:2 geschlagen geben.

Der Übungsleiter monierte, dass sein Team „zu brav“ sei. „Die Jungs zeigen zu wenige Emotionen auf dem Platz. Wenn das anders wäre, würden wir auch erfolgreicher sein, doch der Konjunktiv bringt uns da nicht weiter.“ Wenn das Team das ändern würde, bräuchten die Butjenter keinen Gegner fürchten. „Solange es aber so weitergeht, bleiben wir unten stehen.“

Die Statistik

  • SG: Maximilian Caspar Ohme – Mike Timmermann, Timo Laverentz (62. Nico Lauw), Tim Reiners (82. Kian Mika Ortel), Arne Hansing, Marcel Willms, Fabian Eilers (46. Julian Hasemann), Hendrik Simon, Timon Bauer, Moritz Hohn, Julian Stolle (82. Benjamin Frelock)
  • Tore: 0:1 Haarmann (32.), 0:2 Eilers (81.)

Anzeige