SV Brake kommt in Lutten unter die Räder

0:7-Niederlage beim Tabellenführer

Anzeige

Anzeige

Nachdem die Fußballerinnen des SV Brake am vergangenen Spieltag den 1. FC Ohmstede vom Thron stießen, holen sich die Kreisstädterinnen beim neuen Tabellenführer TuS Lutten eine 0:7-Klatsche ab. Personelle Probleme hin oder her, Trainer Jonny Peters suchte nach dem Spiel keine Ausreden.

Der SVB begann das Spiel mit ihrer gewohnten, eingespielten Taktik. Die Taktik, mit der sie bislang 13 Punkte holten und sie Richtung Top 3 marschieren ließ. All das brachte gegen Lutten nichts. Nach nicht einmal 30 Minuten führte die Heimmannschaft mit 3:0. Sina Schmedes erhöhte noch vor der Pause auf 0:4 aus Sicht der Brakerinnen.

„Verdient eine Klatsche abgeholt“

„Nach der Pause haben wir uns etwas berappelt. Wir hatten mehr Zug zum Tor, standen defensiv besser“, sagte SVB-Trainer Jonny Peters. Dennoch: Tore schoss nur der Tabellenführer. Carolin Schmedes netzte ein zum 5:0, bevor Sarah Geerken in der Schlussphase mit einem Doppelpack zum 7:0 Endstand traf.

Anzeige

„Wir haben uns heute eine richtige Klatsche abgeholt, und das verdient. Natürlich sind wir heute personell angeschlagen angetreten, aber das rechtfertigt keinesfalls eine solche Niederlage“, schloss der Übungsleiter ab.

Die Statistik

  • SVB: Aylin Helmts – Elice Arndt, Sarine Büsing (32. Marieke Schnare, 74. Kerstin Busse), Liza Seelemeyer, Tessa Voßkuhl, Lynn Pieritz, Kerryn Heise (C), Janine Krettek, Svea Pieritz (74. Deniz Kocatas), Sarah Helmts, Alina Wieting (46. Lena Kemmeries)
  • Tore: 1:0 Isabell Schlömer (11.), 2:0 Franka Kuhl (24., FE), 3:0 Carolin Schmedes (26.), 4:0 Sina Schmedes (42.), 5:0 Carolin Schmedes (57.), 6:0 Sarah Geerken (74.), 7:0 Sarah Geerken (83.)

Die Tabelle

Anzeige