SV Nordenham stellt vier neue Landesmeister

Maritza Rodallega wird der Titel nicht anerkannt

Bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf konnte die Läufergruppe vom SV Nordenham in Rosche auf breiter Front überzeugen. Den Anfang machte die Männermannschaft der Altersklasse M50/55. Marc Prins, Jörg Brunkhorst und Stefan Rudolph stellten dabei das Männer-Team des SVN.

Die Strecke über 3,6km hatte es dabei in sich und einige nette Steigungen und enge Kurven anzubieten. Dreimal musste der Rundkurs durchlaufen werden und die Männer machten es hervorragend. Marc Prins kam 13:33 min ins Ziel und belegte damit Gesamtrang 3 in der AK 50. Jörg Brunkhorst konnte im Zielsprint seinen ärgsten Verfolger in der M55  noch auf Distanz halten und folgte nach 14:12min. Damit kürte sich Jörg  Brunkhorst mit einer Sekunde Vorsprung zum Landesmeister. Stefan Rudolph folgte nach 15:43 min auf Rang 6 in der M55. Damit hatte die Männerschaft sieben Punkte Vorsprung vor der LG Göttingen und 10 Punkte vor dem dritten Team VfB Fallersleben. War dem SVN es im vergangenen Jahr noch nicht gelungen, einen Titel mit der Mannschaft zu holen, ging in diesem Jahr der Plan voll auf.

Jule Prins wird Landesmeisterin

Als nächstes ging Daniel Friedrich in der U18 auf die Strecke. Er musste ebenfalls drei Runden durchlaufen und schlug sich hervorragend. Nach 13:39 min beendete der SVN Nachwuchsläufer auf Rang 8 das Rennen.

Anzeige

Jule Prins in der W35 und Maritza Rodallega Leon in der W45 waren dann bereit die nächsten Titel nach Nordenham zu holen. Jule Prins stürmte bereits direkt nach dem Start an die Spitze und machte von Anfang an klar, dass der Sieg nur über sie laufen kann. Zwar musste der SVN Neuzugang noch einige jüngere Teilnehmerinnen später ziehen lassen, aber Ihre Altersklasse hatte Jule fest im Griff und durchlief nach 14:14min vor Carolin Cirkel (15:01 min) als neue Landesmeisterin das Ziel.

Maritza Rodallega Leon dominierte die W45 sogar noch deutlicher und als Titelverteidigerin der W40 aus dem vergangenen Jahr hatte der NLV im Ziel eine Überraschung parat. Die SVN Läuferin ist im Jahr 2023 über die Crossdistanz und die  400m, 800m Landesmeister und Norddeutsche Meisterin  geworden, aber das war wohl ein Irrtum, da die Nordenhamerin erst eine 12 monatige Starterlaubnis nachweisen muss. Dies ist dem Verband nun drei Wochen vor Ablauf der Frist aufgefallen. Die Titel als Norddeutsche Meisterin waren allerdings auch behördlich in Ordnung. Die Athletin vom SVN nahm dieses durcheinander jedoch gelassen und freute sich trotzdem über Ihre gezeigte Leistung. Maritza hatte nämlich 2:32 min Vorsprung herausgelaufen. Eine echte Sportsfrau eben !

Die Männermannschaft ging dann nochmal über 6km ( 5 Runden ) an den Start, aber hier war allen dreien anzumerken, dass die Kraft weg war. Marc Prins wurde in 23:26 min vierter in der M50. Jörg Brunkhorst in 24:40 min zweiter und Stefan Rudolph in 27:55 min sechster in der AK M55. Als Mannschaft langte es hinter der LG Göttingen zu Platz 2.

Sehr zufrieden machten sich die SVN Läufer von den PlaatwegRunners auf dem Heimweg.

Die Bilder

Anzeige