TKN-Herren 30 am Schluss Tabellenzweiter in der Landesliga

TKN-Herren 65 und SVN-Damen 50 knöpfen Spitzenreiter jeweils einen Punkt ab

Anzeige

Die Herren 65 des TK Nordenham holten beim Tabellenführer Nindorfer TC mit dem 3:3 einen wichtigen Punkt zum Klassenerhalt in der Oberliga. In der Landesliga der Herren 30 schaffte der TKN mit seinem hohen 5:1-Sieg gegen den TSV Riemsloh zum Saisonabschluss noch den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt in der Verbandsklasse machten auch die Damen 50 des SV Nordenham mit einem Punktgewinn gegen den Tabellenersten Bremer TV v. 1896 II. (von Karl Brandau)

Oberliga Herren 65

Nindorfer TC – TK Nordenham 3:3

Die Gäste reisten mit der Hiobsbotschaft vom Vortage zum Tabellenführer, dass der SV Moringen als Mitkonkurrent um die Abstiegsplätze sein Spiel gegen den TC Bienenbüttel kampflos mit 6:0 gewonnen hatte, weil der Tabellenletzte und erste Absteiger nicht angetreten war. Also war man gewaltig unter Zugzwang trotz aller Verletzungssorgen. Mannschaftsführer Karl Brandau spielte angeschlagen auf Position zwei, damit seine Kollegen nicht aufrücken mussten. Zumindest holte Heinz Gulich (LK 14,9) an Position vier sicher einen Punkt gegen Rüdiger Brandt (LK 20,6) und Brandau (LK 9,9) wäre fast die Überraschung mit seinen eingeschränkten Lauffähigkeiten geglückt, denn er unterlag nur knapp im Match-Tiebreak gegen Horst Schwering (LK 11,4) an Nummer zwei. Wolfgang Mathiszig (LK 14,3) unterlag dann gegen den favorisierten Gastgeber-Spielführer Walter Penczek (LK 13,6), während Reiner Indorf (LK 9,2) im Topspiel sehr souverän auftrat und Friedrich Kahrs (LK 11,0) in zwei Sätzen besiegte. Damit lag man vor den Doppeln im Soll und versuchte mit zwei eingespielten Paarungen auf den Sieg zu gehen. Für den verletzten Brandau kam Heinz Woesthoff an der Seite von Reiner Indorf ins Spiel und Gulich/Mathiszig bildeten das zweite Doppel. Während die TKN-Spitzenpaarung sich ziemlich klar durchsetzte, verpassten Gulich/Mathiszig nur ganz knapp den Gesamtsieg im Match-Tiebreak. Durch den Punktgewinn bleibt man zunächst wieder einen Punkt vom Abstiegsplatz und dem SV Moringen entfernt, der aber am nächsten Wochenende noch ein Nachholspiel zu absolvieren hat. Daher läuft alles auf ein Abstiegsfinale gegen den SV Moringen am letzten Spieltag nach den Sommerferien in Nordenham hinaus.

Anzeige (Markant Ellwürden)

  • Ergebnisse: Reiner Indorf 6:3, 6:3; Karl Brandau 6:3, 3:6, 6:10; Wolfgang Mathiszig 2:6, 2:6; Heinz Gulich 6:1, 6:2; Indorf/Heinz Woesthoff 6:3, 6:4; Gulich/Mathiszig 4:6, 7:5, 9:11

Landesliga Herren 30

TK Nordenham – TSV Riemsloh 5:1

Gegen den bisherigen ungeschlagenen Tabellenzweiten konnten die Gastgeber ihre beste Truppe aufbieten, zumal Steffen Trumpf nochmals von seinem Arbeitsplatz in Kopenhagen angereist war. Der Einsatz sollte sich aber im Nachhinein bewähren, obwohl die witterungsbedingten Begleitumstände nicht die besten waren. Aufgrund von Regen konnte nur Spitzenspieler Stefan Harms (LK 6,9) sein Einzel gegen den gleichaltrigen Michael Hegener (LK 7,7) auf den Außenplätzen beenden. Alle anderen drei Paarungen mussten ihre zweiten Sätze in der Halle weiterspielen, wo dann auch die Doppel ausgetragen wurden. Dennis Klahn (LK 7,2) musste an Position zwei die Überlegenheit von Herren 40-Routinier Herwig Borgstädt (LK 8,6) anerkennen, während Mannschaftsführer Christopher Brandau (LK 7,3) mit Andre Stankowski (LK 9,4) wenige Probleme hatte. An Position vier erledigte dann auch Steffen Trumpf (LK 8,7) gegen den fünf Jahre älteren Benjamin Rothkehl (LK 9,7) seine Aufgabe souverän, so dass man vor den Doppeln einen 3:1-Vorsprung hatte. Jetzt fing nochmals das Rechnen bei TKN-Coach Christopher Brandau an: „Aufgrund des Zwischenstandes hatten wir auf einmal die Chance mit zwei gewonnenen Doppeln zum Saisonabschluss noch auf den zweiten Tabellenplatz zu kommen. Das wollten wir uns natürlich nicht nehmen lassen.“ So wurden die alten Stammformationen mit Harms/Brandau und Fitschen/Trumpf nochmals aufgeboten und beide Paarungen brachten dann auch ihre Matches in zwei Sätzen nach Hause. Am Ende gaben dann bei einem Gleichstand von 5:3 Punkten und 13:11 Matchpunkten drei gewonnene Sätze mehr den Ausschlag zum zweiten Platz.

  • Ergebnisse: Stefan Harms 6:2, 6:2; Dennis Klahn 2:6, 5:7; Christopher Brandau 6:0, 6:2; Steffen Trumpf 6:3, 6:4; Harms/Brandau 6:3, 6:4; Fitschen/Trumpf 7:5, 6:2

Die Bilder

Verbandsklasse Damen 50

SV Nordenham – Bremer TV v. 1896 II 3:3

Die Gastgeberinnen brachten mit diesem Remis dem bisher unbesiegten Tabellenführer aus Bremen überraschend den ersten Punktverlust bei. Und selbst kann man sich nach diesem Punktgewinn schon fast in Sicherheit wiegen, denn bei einem noch ausstehenden Spiel beim bisher sieglosen Tabellenletzten TC Gnarrenburg dürfte nicht mehr viel anbrennen. Herausragende Spielerinnen waren gegen den Spitzenreiter Cornelia Bäumer und Dagmar Lachnitt-Diekmann, die beide zunächst im Einzel und zum Schluss gemeinsam im Doppel alle drei Punkte für den SVN holten. Dabei wartete gerade die in letzter Zeit sehr erfolgreiche Spitzenspielerin Bäumer (LK 18,3) mit einem stabilen Nervenkostüm auf, denn im Einzel gegen eine Rumänin (LK 15,0) und auch im Doppel gewann sie jeweils erst im Match-Tiebreak.

  • Ergebnisse: Cornelia Bäumer 6:1, 4:6, 10:4; Helga Brendel 0:6, 2:6; Marina Bergstädt-Niklasch 1:6, 5:7; Dagmar Lachnitt-Diekmann 6:4, 6:1; Christiane Pruin/Brendel 2:6, 2:6; Bäumer/Lachnitt-Diekmann 6:1, 4:6, 10:4

Die Bilder

Bezirksklasse Damen 50

TC Aurich-West – TK Nordenham 2:4

Im letzten Saisonspiel kam den TKN-Seniorinnen entgegen, dass die Gastgeberinnen nur zu dritt antraten und zwei Punkte kampflos verbucht werden konnten. Dazu reichten dann noch zwei Einzelsiege von Kerstin Reinstrom und Viola Buller, um den Gesamtsieg zu sichern. Am Ende der Saison steht ein dritter Tabellenrang zu Buche.

  • Ergebnisse: Kerstin Reinstrom 6:3, 6:2; Kerstin Wiemers 4:6, 6:3, 7:10; Viola Buller 6:0, 6:1; Gegnerin nicht anwesend; Reinstrom/Wiemers 6:4, 4:6, 10:12; Gegnerinnen nicht anwesend

Bezirksklasse Herren 50

SV Nordenham – Blexer TB 2:4

Mit dem ersten Saisonsieg haben die Blexer im Nordenhamer Stadtderby dem SVN auf der Zielgeraden noch den Staffelsieg vermasselt, denn für die Gastgeber war es schon das letzte Spiel. Beide Teams traten nicht in voller Besetzung an. Match-Winner auf Blexer Seite waren Gregory Grodek und Rolf Bultmann, die beide ihre Einzel gewinnen konnten und auch noch zusammen das Doppel gewannen. Den entscheidenden vierten Punkt zum Gesamtsieg holten dann noch Rüdiger Kronschnabel/Lutz Kloppenburg in der Spitzenpaarung gegen Günter Diekmann/Roland Pargmann im Match-Tiebreak. Zuvor hatte im Spitzeneinzel Diekmann (Jg. 54/LK 12,7) noch das Generationen-Duell gegen Rüdiger Kronschnabel (Jg. 68/LK 15,7) ebenfalls im Match-Tiebreak gewonnen. Trotz des Sieges muss der Blexer TB im nächsten Spiel gegen den TV Schwanewede nochmals nachlegen, um von dem Abstiegsplatz wegzukommen.

Ergebnisse

  • Günter Diekmann – Rüdiger Kronschnabel 4:6, 7:5, 10:2;
  • Roland Pargmann – Gregory Grodek 4:6, 1:6;
  • Frank Orwart – Lutz Kloppenburg 6:4, 6:3;
  • Benno Dürdoth – Rolf Bultmann 2:6, 1:6;
  • Diekmann/Pargmann – Kronschnabel/Kloppenburg 6:4, 6:7, 8:10;
  • Orwart/Dürdoth – Grodek/Bultmann 4:6, 5:7

Die Bilder

Regionsliga Herren 30

TSV Hesel – SV Nordenham 1:5

Mit diesem Sieg erhält sich der SVN die Chancen auf den zweiten Tabellenplatz, der evtl. auch noch zum Aufstieg in die Bezirksklasse berechtigt. Dazu reicht am letzten Spieltag nach den Sommerferien ein Remis beim direkten Konkurrenten TC Aurich-West.

  • Ergebnisse: Torben Renken 6:4, 6:0; Robert Helek 6:4, 3:6, 8:10; Julian Lachnitt 6:0, 6:1; Dominik Juhrs 4:6, 6:1, 10:1; Renken/Helek 6:2, 6:7, 10:8; Lachnitt/Juhrs 6:1, 6:1

Regionsliga Herren 40

TV Friedeburg – TC Burhave 4:2

Mit dieser fünften Niederlage im letzten Spiel bleiben die Gäste ohne Erfolgserlebnis und steigen in die 1. Regionsklasse ab.

  • Ergebnisse: Markus Kahler 1:6, 1:6; Sascha Lehmann 6:0, 6:1; Axel Auffarth 1:6, 5:7; Christian Laturnus 6:3, 6:7, 3:10; Kahler/Lehmann 1:6, 1:6; Auffarth/Christoph Szelinski 6:2, 6:0

Regionsliga Herren 60

TC Edewecht – SV Nordenham 5:1

Nach dieser Niederlage im letzten Spiel belegt der SVN in der Abschlusstabelle den dritten Tabellenrang.

  • Ergebnisse: Wolfgang Röße 1:6, 2:6; Harri Kühn 4:6, 2:6; Jürgen Schwarzin 6:4, 6:3; Kurt Brüggemann 0:6, 1:6; Röße/Schwarzin 7:6, 4:0 Aufg. SVN; Kühn/Brüggemann 0:6, 5:7

1. Regionsklasse Damen 30

Oldenburger TB – TK Nordenham 2:4
  • Janine Lachnitt 6:3, 4:6, 10:3; Kristina Behrens 6:2, 6:1; Rabea Renken 1:6, 2:6; Carina Müller 6:3, 5:7, 10:12; Behrens/Renken 7:6, 6:4; Lachnitt/Müller 6:0, 6:1

1. Regionsklasse Damen 40

Jade TG Wilhelmshaven – TK Nordenham 4:2
  • Suzan Maywald 2:6, 6:2, 10:3; Marian Hansing 3:6, 0:6; Sandra Erden 6:0, 6:1; Janine Hübler 0:6, 0:6; Maywald/Erden 6:0, 6:7, 9:11; Hansing/Hübler 2:6, 0:6

1. Regionsklasse Herren 40

Elsflether TB – TV GW Bad Zwischenahn 5:1
  • Konstantin Mohr 6:4, 6:4; Nils Hobe 6:2, 6:3; Patrick Arndt 6:3, 6:2; Holger Freels 6:1, 6:0; Hobe/Freels 1:6, 6:7; Arndt/Stephan Sandvoß 6:0, 6:0

2. Regionsklasse Herren 30

Elsflether TB – TV Bookholzberg 4:2
  • Konstantin Mohr 6:4, 5:7, 11:9; Nils Hobe 6:1, 6:3; Robert Mohr 3:6, 0:6; Max Rudolph 6:1, 6:0; K. Mohr/Marcus Nitkowski 2:6, 6:1, 10:8; R. Mohr/Rudolph 6:4, 5:7, 8:10
Polizei-SV Oldenburg – SV Nordenham II 6:0
  • Erol Inam 0:6, 0:6; Phillip Reck 0:6, 0:6; Stefan Strahlmann 0:6, 1:6; Christoph Rosenberg 7:6, 4:6, 9:11; Inam/Rosenberg 0:6, 1:6; Reck/Strahlmann 1:6, 0:6

2. Regionsklasse Herren 40

TC Stadland – TSG Hatten-Sandkrug III 5:1
  • Robert Parkitny 6:2, 6:0; Holger Schwuchow 6:3, 6:2; Marcel Koopmann 1:6, 1:6; Stefan Meljes 6:4, 6:2; Parkitny/Tim Bremer 6:2, 6:3; Koopmann/Meljes 6:2, 6:4
SV Brake – TC BW Oldenburg 5:1
  • Udo Nafzger 2:6, 1:6; Oliver Kula 6:2, 6:2; Thomas Bielefeld 6:3, 6:3; Hajo Salge 6:0, 6:0; Kula/Matthias Karl 6:4, 3:6, 10:2; Bielefeld/Salge 6:0, 6:2

Regionsliga Herren 30

TSV Hesel – SV Nordenham 1:5

Mit diesem Sieg erhält sich der SVN die Chancen auf den zweiten Tabellenplatz, der evtl. auch noch zum Aufstieg in die Bezirksklasse berechtigt. Dazu reicht am letzten Spieltag nach den Sommerferien ein Remis beim direkten Konkurrenten TC Aurich-West.

  • Ergebnisse: Torben Renken 6:4, 6:0; Robert Helek 6:4, 3:6, 8:10; Julian Lachnitt 6:0, 6:1; Dominik Juhrs 4:6, 6:1, 10:1; Renken/Helek 6:2, 6:7, 10:8; Lachnitt/Juhrs 6:1, 6:1

Regionsliga Herren 40

TV Friedeburg – TC Burhave 4:2

Mit dieser fünften Niederlage im letzten Spiel bleiben die Gäste ohne Erfolgserlebnis und steigen in die 1. Regionsklasse ab.

  • Ergebnisse: Markus Kahler 1:6, 1:6; Sascha Lehmann 6:0, 6:1; Axel Auffarth 1:6, 5:7; Christian Laturnus 6:3, 6:7, 3:10; Kahler/Lehmann 1:6, 1:6; Auffarth/Christoph Szelinski 6:2, 6:0

Regionsliga Herren 60

TC Edewecht – SV Nordenham 5:1

Nach dieser Niederlage im letzten Spiel belegt der SVN in der Abschlusstabelle den dritten Tabellenrang.

  • Ergebnisse: Wolfgang Röße 1:6, 2:6; Harri Kühn 4:6, 2:6; Jürgen Schwarzin 6:4, 6:3; Kurt Brüggemann 0:6, 1:6; Röße/Schwarzin 7:6, 4:0 Aufg. SVN; Kühn/Brüggemann 0:6, 5:7

1. Regionsklasse Damen 30

Oldenburger TB – TK Nordenham 2:4
  • Janine Lachnitt 6:3, 4:6, 10:3; Kristina Behrens 6:2, 6:1; Rabea Renken 1:6, 2:6; Carina Müller 6:3, 5:7, 10:12; Behrens/Renken 7:6, 6:4; Lachnitt/Müller 6:0, 6:1

1. Regionsklasse Damen 40

Jade TG Wilhelmshaven – TK Nordenham 4:2
  • Suzan Maywald 2:6, 6:2, 10:3; Marian Hansing 3:6, 0:6; Sandra Erden 6:0, 6:1; Janine Hübler 0:6, 0:6; Maywald/Erden 6:0, 6:7, 9:11; Hansing/Hübler 2:6, 0:6

1. Regionsklasse Herren 40

Elsflether TB – TV GW Bad Zwischenahn 5:1
  • Konstantin Mohr 6:4, 6:4; Nils Hobe 6:2, 6:3; Patrick Arndt 6:3, 6:2; Holger Freels 6:1, 6:0; Hobe/Freels 1:6, 6:7; Arndt/Stephan Sandvoß 6:0, 6:0

2. Regionsklasse Herren 30

Elsflether TB – TV Bookholzberg 4:2
  • Konstantin Mohr 6:4, 5:7, 11:9; Nils Hobe 6:1, 6:3; Robert Mohr 3:6, 0:6; Max Rudolph 6:1, 6:0; K. Mohr/Marcus Nitkowski 2:6, 6:1, 10:8; R. Mohr/Rudolph 6:4, 5:7, 8:10
Polizei-SV Oldenburg – SV Nordenham II 6:0
  • Erol Inam 0:6, 0:6; Phillip Reck 0:6, 0:6; Stefan Strahlmann 0:6, 1:6; Christoph Rosenberg 7:6, 4:6, 9:11; Inam/Rosenberg 0:6, 1:6; Reck/Strahlmann 1:6, 0:6

2. Regionsklasse Herren 40

TC Stadland – TSG Hatten-Sandkrug III 5:1
  • Robert Parkitny 6:2, 6:0; Holger Schwuchow 6:3, 6:2; Marcel Koopmann 1:6, 1:6; Stefan Meljes 6:4, 6:2; Parkitny/Tim Bremer 6:2, 6:3; Koopmann/Meljes 6:2, 6:4
SV Brake – TC BW Oldenburg 5:1
  • Udo Nafzger 2:6, 1:6; Oliver Kula 6:2, 6:2; Thomas Bielefeld 6:3, 6:3; Hajo Salge 6:0, 6:0; Kula/Matthias Karl 6:4, 3:6, 10:2; Bielefeld/Salge 6:0, 6:2

Anzeige