Tossenser Reiterverein beginnt mit der Lehrgangsarbeit

Josef Freese hat Dressur-Training geleitet

Anzeige

Mit vielen Angeboten und Möglichkeiten gibt der Vorstand  einen kleinen Ausblick auf das Lehrgangsangebot für das Jahr 2023 im Reit- und Fahrverein Nordbutjadingen e. V. Tossens. (von Kerstin Auffarth)

Wir planen wieder interessante Veranstaltungen für das Jahr 2023 an denen auch Nichtmitglieder teilnehmen dürfen.

Dressurtraining mit Josef Freese

Begonnen hat der Reitverein mit einem Dressurtraining am vergangenen Wochenende bei dem Ausbilder Josef Freese. Geritten wurde jeweils eine halbe Stunde Einzelunterricht, in der die Reiter versuchten das Zusammenspiel und die Harmonie zwischen Reiter und Pferd zu verbessern. Dabei spielte der Ausbildungsstand des Pferd- Reiterpaares keine Rolle. Ob es das junge Pferd am Anfang seiner Ausbildung oder das bereits schon auf Turnieren in höheren Klassen vorgestellte Pferd war, für jeden wusste Josef Freese  einige Tipps für die weitere Arbeit.

Am 18.und 19.02. kommt Anna Kannegieter zu uns. Anna war 2020, 2021 und 2022 als Trainerin Teil des Mustang Makeovers. In einem Individualkurs kann der Teilnehmer frei wählen was er gerne erlernen will. Besondere Themen sind: Bodenarbeit, Freiarbeit & freies Reiten, Gelassenheitstraining, Problembehandlung oder Handarbeit & Longieren. Unterschiedliche Wissensstände und Schwerpunkte sind kein Problem, da jeder Teilnehmer genügend Einzelunterricht erhält und die Theorieeinheiten dieselben Themen behandeln.

Weitere Termine:

  • 19.03.23: Leitseilarbeit  mit  Susanne Klatte
  • 26.03.23: Working Trail mit  Susanne Klatte 
  • 30.04.23: Stangentraining mit Inga Deppermann
  • Juni 23: Körveranstaltung vom dänischen Knabstrupperzuchtverband
  • 08.+09.07.23: Turnier Tossens
  • 01.- 03.09.23: Fahrt zum Ponyhof Jaspers
  • 19.11.23: Stangentraining – Inga Deppermann
  • Anmeldungen für die Lehrgänge bitte an Miriam Schultze  0174-1912492

Die Bilder

Anzeige