TuS Einswarden erklimmt die Tabellenspitze

Güngör-Elf siegt mit 3:1 gegen den FC Ezidxan Wilhelmshaven

Anzeige

Der TuS Einswarden ist neuer Tabellenführer in der 2. Kreisklasse Nord. Das Team von Trainer Yasin Güngör machte seine Hausaufgaben, gewann mit 3:1 gegen den FC Ezidxan Wilhelmshaven und profitierte vom zeitgleichen Sieg der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor gegen den bis dato Tabellenführer FSV Jever II.

„Wir haben gut angefangen, aber geraten durch einen Sonntagsschuss in Rückstand“, berichtete Einswardens Muhammed Kaya. Nach dem frühen Gegentor (8.) nahmen die Hausherren das Heft in die Hand. „Doch der Ball wollte einfach nicht rein. Wir hatten mindestens fünf gute Aktionen“, so Kaya.

Doppelschlag von Calis und Böning

Nach Wiederbeginn drehten die Gastgeber die Partie. Nach einem verlängerten Kopfball stand Enis Calis goldrichtig (54.). Nur vier Minuten später netzte Dario Etienne Böning einmal mehr per direkt verwandeltem Freistoß ein. Danach ließ der TuS nichts mehr anbrennen und verpasste einen höheren Sieg. Den Schlusspunkt markierte Emir Bozkurt acht Minuten vor dem Ende. „Ein hochverdienter Sieg“, meinte Kaya.

Anzeige

Die Statistik

  • TuS: Kan Berdan Kapakli – Furkan Sahan, Burhan-Erkan Atli, Enes Calis, Emrullah Gürbüz, Emir Bozkurt, Ahmet Temurtas, Omar Music, Muhammed Kaya, Kerim Umut Kahveci, Dario Etienne Böning; eingewechselt: Selim Aksoy, Abdullah Gürbüz
  • Tore: 0:1 Vindar (8.), 1:1 Calis (54.), 2:1 Böning (58.), 3:1 Bozkurt (82.)