TuS Jaderberg fährt die ersten Punkte ein

Cengiz-Elf feiert 3:1-Erfolg beim VfL Edewecht

Anzeige (Markant Ellwürden)

Nach der 1:6-Auftakt-Niederlage beim WSC Frisia Wilhelmshaven II war der TuS Jaderberg am Mittwochabend erneut gefordert. Er gastierte beim VfL Edewecht und feierte einen 3:1-Erfolg. Dabei schnürte Jörn Jürgens einen Doppelpack.

Nach einer schwachen Anfangsviertelstunde steigerten sich die Gäste schrittweise und waren ab der 25. Minute auch das tonangebende Team.  Folgerichtig schoss Christopher Nickel seine Farben in Führung. „Ein sehenswerter Treffer“, berichtete TuS-Co-Trainer Fokko Kramer.

Marcel Jasper hält Führung fest

Nach Wiederbeginn hielten die Jaderberger nicht nur gut dagegen, sondern dominierten aus Kramers Sicht die Begegnung. Nach einer Stunde erhöhte Jörn Jürgens auf 2:0. Doch durch einen individuellen Fehler im Mittelfeld brachte sich der TuS noch einmal in Bedrängnis – 1:2 (77.).

Anzeige

„Nun war Edewecht alles nach vorne“, so Kramer. Mit einer tollen Parade hielt Marcel Jasper, der zur Pause für Kevin Rajes (leicht verletzt) gekommen war, die Führung fest. Mit einem erfolgreich abgeschlossenen Konter sorgte Jörn Jürgens für die Entscheidung. „Wir haben vieles besser gemacht als noch in Wilhelmshaven. Die Jungs haben unsere Vorgaben gut umgesetzt“, meinte Kramer.

Die Statistik

  • TuS: Kevin Rajes (46. Marcel Jasper) – Nils Janßen, Christopher Nickel, Jannik Scholz, Kai-Michael König, Julian von Waaden (84. Sven Mittelstädt), Jörn Jürgens (90.+1 Torben Coldewey), David Skibba, Jöran Coldewey, Lukas von Waaden, Max Lange (90. Ivan Polikevych).
  • Tore: 0:1 Nickel (37.), 0:2 Jörn Jürgens (61.), 1:2 Lubek (77.), 1:3 Jörn Jürgens (87.).

Anzeige